Impressum

Szymanski & Partner Rechtsanwälte
eingetragene Partnerschaftsgesellschaft
Gesellschafter Jan und Joachim Szymanski
PR 1356 AG Frankfurt

Philipp-Reis-Str. 6
63571 Gelnhausen

T. 06051.82.888.88
F. 06051.82.888.89
Email kanzlei@szymanski-rechtsanwaelte.de

Berufshaftpflichtversicherer: Allianz

Zuständige Aufsichtsbehörde: Rechtsanwaltskammer Frankfurt am Main, Bockenheimer Anlage 36, 60322 Frankfurt am Mai
Zuständige Kammer: Rechtsanwaltskammer Frankfurt am Main, Bockenheimer Anlage 36, 60322 Frankfurt am Mai
Berufsbezeichnung: Rechtsanwalt (verliehen in der Bundesrepublik Deutschland)

Berufsrechtliche Regelungen:
- Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO)
- Berufsordnung für Rechtsanwälte (BORA)
- Fachanwaltsordnung (FAO)
- Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG)
- Berufsregelungen der Rechtsanwälte der Europäischen Union

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 55 Abs. 2 RStV: Jan Szymanski

Haftungshinweis

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Bildnachweise

Urheber und Bildquelle der im Original-Layout "Producer Responsive" verwendeten Bilder:
Es wurden nur lizenzfreie Fotos verwendet.

Sonstige Bilder:
Foto Familienrecht, Startseite: (c) ryanking999 / Fotolia
Foto Arbeitsrecht, Startseite: (c) coloures-pic / Fotolia
Foto Verkehrsrecht, Startseite: (c) S. Engels / Fotolia

Einsatz von Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden. Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden. Unsere Kontaktadresse für den Widerspruch finden Sie in unserem Impressum. Alternativ können Sie das Deaktivierungs-Add-on von Google Analytics verwenden, sofern es für Ihren Browser verfügbar ist.

Es wird darauf hingewiesen, dass diese Webseite Google Analytics mit der Erweiterung "_anonymizeIp()" verwendet und daher IP-Adressen nur gekürzt weiterverarbeitet werden, um eine direkte Personenbeziehbarkeit auszuschließen.

Datenschutzbestimmungen

Wir bei szymanski-rechtsanwaelte.de legen großen Wert auf den Schutz personenbezogener Daten. Dieses Dokument fasst die Arten personenbezogener Daten zusammen, die Szymanski & Partner Rechtsanwälte erhält und sammelt, wenn Sie unsere Dienste in Anspruch nehmen. Ferner finden Sie hier Informationen darüber, wie wir Ihre Daten schützen. Wir hoffen, dass Ihnen diese Informationen dazu nutzen, Sie so zu informieren, dass Sie eine Entscheidung darüber treffen können, ob Sie uns personenbezogene Daten mitteilen. Datenschutzbestimmungen auf verlinkten Seiten Auf unseren Seiten verweisen wir evtl. auf verschiedene Firmen, Vereine oder Personen. die ebenfalls ihrerseits eine Internetseite anbieten. Diese haben in der Regel eigene Datenschutzbestimmungen. Für diese nicht mit uns im Zusammenhang stehenden Erklärungen übernehmen wir keine Haftung. Wir bitten Sie, sich auf den Seiten dieser Dritter über die jeweilige Datenschutzpraxis zu informieren. Umgang mit Ihren Daten Bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten sind wir stets bemüht, die Vorgaben der gesetzlichen Regelungen zum Datenschutz bestmöglich umzusetzen. Daher wird jede Verarbeitung vor deren erstmaligem Einsatz kritisch von unserem Datenschutzbeauftragten geprüft. Alle bei uns tätigen Personen sind auf das Datengeheimnis verpflichtet und werden regelmäßig im Umgang mit personenbezogenen Daten geschult. Auskunft über gespeicherte Daten Wir geben Ihnen jederzeit gerne Auskunft zu den bei uns über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten. Sie können uns dazu eine eMail an kanzlei@szymanski-rechtsanwaelte.de zukommen lassen. Sie erhalten dann umgehend eine schriftliche Nachricht mit allen vorhandenen Daten die Sie persönlich Betreffen (Ausgenommen Geschäftszahlen) an die bei uns gespeicherte eMail Adresse. Minderjährige Besucher und Teilnehmer Wenn Sie zum Zeitpunkt des Besuches unsere Webseite minderjährig sind, ersuchen wir Sie, die Zustimmung Ihrer Eltern einzuholen, bevor Sie persönliche oder vertrauliche Informationen an uns übergeben (z. B. durch Ausfüllen unseres Kontaktformulars). Ohne das Einverständnis Ihrer Eltern dürfen Sie in diesem Falle keine solcher Daten an uns übermitteln. Weitergabe von Daten Personenbezogene Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, geben wir nicht an andere Unternehmen weiter. Sie brauchen also nicht zu befürchten, dass ein anderes Unternehmen Informationen, wie zum Beispiel Ihre Anschrift oder eMail-Adresse, erhält, um Ihnen Werbung zukommen zu lassen. Ausnahmsweise können wir aufgrund gesetzlicher Vorgaben oder richterlicher Beschlüsse dazu gezwungen sein, personenbezogene Daten an staatliche Stellen weiterzugeben. In diesem Fall können Sie darauf vertrauen, dass wir die Zulässigkeit der Weitergabe geprüft haben. Einschaltung von Dienstleistern Sofern wir Dienstleister mit der Erledigung von Arbeiten für unser Unternehmen betrauen, werden diese vertraglich dazu verpflichtet, unsere Datenschutzstandards einzuhalten. Die Einhaltung unserer Vorgaben wird von unserem Datenschutzbeauftragten in unregelmäßigen Abständen überprüft. Nutzung der Site Wenn Sie uns personenbezogene Daten geben, dann nutzen wir diese grundsätzlich nicht, um Sie für Werbezwecke zu kontaktieren. Nur wenn Sie ausdrücklich Ihr Einverständnis zur Nutzung Ihrer Adresse für Werbezwecke gegeben haben, werden wir Sie über neue attraktive Angebote informieren. Wenn Sie zwar Ihr Einverständnis für eine Nutzung gegeben haben, aber in Zukunft keine Werbung aus unserem Hause erhalten möchten, dann können Sie Ihr Einverständnis jederzeit widerrufen. Senden Sie hierzu einfach eine eMail an kanzlei@szymanski-rechtsanwaelte.de. Ihr Widerruf wird umgehend in unserer Datenbank vermerkt und es wird ab diesem Zeitpunkt keine Werbung mehr an Sie versendet. Berichtigung von Daten So gut wie alles im Leben ändert sich irgendwann. Sollten Sie feststellen, dass die bei uns zu Ihrer Person gespeicherten Daten nicht mehr aktuell sind oder dass gespeicherte Informationen nicht stimmen, dann freuen wir uns, wenn Sie uns dies mitteilen. Wenden Sie sich hierzu einfach per eMail an unseren Kundenservice kanzlei@szymanski-rechtsanwaelte.de.

Cookies
Unsere Seite verwendet Cookies. Cookies auf unserer Webseite haben einen rein funktionalen Zweck und beinhalten keinerlei personenbezogene Daten.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Facebook-Plugins
Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook (Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California, 94025, USA) integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem "Like-Button" ("Gefällt mir") auf unserer Seite. Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook-button anklicken, während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google +1 
Mithilfe der Google +1-Schaltfläche können Sie Informationen weltweit veröffentlichen. Über die Google +1-Schaltfläche erhalten Sie und andere Nutzer personalisierte Inhalte von Google und unseren Partnern. Google speichert sowohl die Information, dass Sie für einen Inhalt +1 gegeben haben, als auch Informationen über die Seite, die Sie beim Klicken auf +1 angesehen haben. Ihre +1 können als Hinweise zusammen mit Ihrem Profilnamen und Ihrem Foto in Google-Diensten, wie etwa in Suchergebnissen oder in Ihrem Google-Profil, oder an anderen Stellen auf Websites und Anzeigen im Internet eingeblendet werden. Google zeichnet Informationen über Ihre +1-Aktivitäten auf, um die Google-Dienste für Sie und andere zu verbessern. Um die Google +1-Schaltfläche verwenden zu können, benötigen Sie ein weltweit sichtbares, öffentliches Google-Profil, das zumindest den für das Profil gewählten Namen enthalten muss. Dieser Name wird in allen Google-Diensten verwendet. In manchen Fällen kann dieser Name auch einen anderen Namen ersetzen, den Sie beim Teilen von Inhalten über Ihr Google-Konto verwendet haben. Die Identität Ihres Google-Profils kann Nutzern angezeigt werden, die Ihre E-Mail-Adresse kennen oder über andere identifizierende Informationen von Ihnen verfügen. Neben den erläuterten Verwendungszwecken werden die von Ihnen bereitgestellten Informationen gemäß den geltenden Google-Datenschutzbestimmungen genutzt. Google veröffentlicht möglicherweise zusammengefasste Statistiken über die +1-Aktivitäten der Nutzer bzw. gibt diese an Nutzer und Partner weiter, wie etwa Publisher, Inserenten oder verbundene Websites.